Fotoausrüstung

Welche Kamera und welche Objektive nutzen wir?

Fast täglich erreichen uns Fragen zu unserer Fotoausrüstung und ich weiß noch ganz genau wie ich damals genau die gleichen Fragen gestellt habe und als blutiger Anfänger absolut keine Ahnung von Kameras, Objektiven und Bildbearbeitung gehabt habe. Auch ich habe meine Lieblings Instagramer gefragt womit sie ihre Bilder schießen und mit eine Pro und Contra Liste erstellt. Darauf standen zum Bespiel so Sachen wie Preis, Erfahrungslevel, Größe und Bedienbarkeit. Es stand schon ganz früh fest, dass ich lieber einmal mehr Geld in die Hand nehmen werde und mir was anständiges kaufe anstatt am falschen Ende zu sparen. Ich bin inzwischen richtig gut ausgestattet aber würde niemals behaupten, dass ich nicht das ein oder andere Equipment ergänzen wollen würde. Es macht so unglaublich viel Spaß zu sehen wie man mit der Zeit besser wird und auch Vergleiche ziehen kann.

Bevor ich nun aber einzeln auf meine Ausrüstung eingehe wollte ich die Frage nach der Bildbearbeitungssoftware klären. Ich fahre sehr gut mit Photoshop und zahle dafür knapp 12 Euro im Monat. Macht unbedingt beim abspeichern eine bearbeitete Version und eine vom Originalbild. Ich liebe es ältere Bilder rauszukramen und neu zu bearbeiten, aber das nur mal am Rande.

Canon 7 D Mark II

Das Herz meiner Fotografie Ausrüstung ist natürlich meine Kamera. Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie lange ich gebracht habe um mich zu entscheiden welche es denn nun wird. Zum einen war ich mir nicht sicher, ob ich eine Spiegelreflexkamera möchte oder vielleicht doch lieber eine Kompaktkamera und zum anderen war ich auch vom Budget her nicht bereit mich dafür zu verschulden. Zugegeben ist meine Wahl nicht gerade auf das günstigste Modell gefallen. Die Canon 7 D Mark II hat tatsächlich einen stolzen Preis von 1800 Euro gehabt. Keine Entscheidung die man über Nacht trifft und sehr schmerzlich für meinen Geldbeutel war. Dennoch und vor allem rückblickend gesehen bin ich auch nach über einem Jahr mehr als zufriedenen mit dem Handling und der Qualität.

Objektive

Mein erstes Objektiv war das Canon 50mm. Absolut geeignet für Porträt Aufnahmen und dazu richtig günstig. Mit diesem Objektiv habe ich über ein Jahr gearbeitet. Danach kam alles relativ schnell zusammen. Das 24mm ist im November 2018 bei mir eingezogen, gefolgt von 35mm Canon Objektiv. Zu Weihnachten gab es das 18-135mm Objektiv.

Canon 50mm

Canon 35mm

Canon 24mm

Canon 18-135mm

weiteres Equipment

Unverzichtbar ist inzwischen mein geliebtes Carbon Stativ und der Selbstauslöser geworden.

Selbstauslöser

Carbon Stativ

Rollei Stativ

Kleine Tipps

Egal für was du dich entscheidest, warte lieber etwas ab bis du gut darin bist. Kaufe keine tausend Objektive solange du nicht das eine gut beherrscht. Tausche dich mit anderen aus und lasse dich immer beraten.

Unten findest du Direct Links(Werbung) zu den einzelnen Produkten.

Viel Erfolg dir!